Impressionen von der Weihnachtsfeier in Hersbruck

03.01.2017

Am 23. Dezember fand die diesjährige, kleine aber feine Weihnachtsfeier der Intensivpflegeklinik (IPK) am Standort Hersbruck statt. Patienten, Angehörige und Mitarbeiter verbrachten gemeinsam einen schönen und stimmungsvollen Nachmittag.

 

Es wurden viele Weihnachtslieder gesungen, von „Stille Nacht, heilige Nacht“ bis „Hoch vom Himmel komm ich her“ war für jeden Geschmack etwas dabei. Instrumental untermalt wurde die Feier durch das ehrenamtliche Engagement von Dagmar Paul aus Hersbruck, die die Sänger auf ihrer Gitarre begleitete. Es gab leckerem Punsch sowie Lebkuchen und Plätzchen.  Jeder Patient erhielt ein kleines Geschenk.

 

Besonderer Dank wurde Marion Taubald für die Übernahme des Amtes der Patientenbeauftragten ausgesprochen. Ihr Ehemann wird seit 2010 in der Intensivpflegeklinik therapiert, gepflegt und betreut. So ließ sie es sich auch nicht nehmen, als eine ihrer ersten offiziellen Amtshandlungen die Weihnachtsgeschichte vorzulesen.


„Es war ein gelungenes Fest“, freut sich Heidrun Ertem, Stationsleitung und Leiterin der sozialen Betreuung in der IPK. „ Es ist schön, wenn wir so zusammenkommen und dabei  sehen, dass es vielen unserer Patienten auch spürbar gefallen hat.“