Psychosoziale Betreuung

Wir sind für Sie da und zwar von Anfang an. Patienten und deren Angehörige haben vielfach große Sorgen und Ängste. In Zusammenhang mit der Erkrankung müssen Fragen über die persönliche, familiäre und berufliche Zukunft neu überdacht werden.

Dabei ist es hilfreich, schon vor der Patientenaufnahme, mit unseren Pflegedienstleitungen Kontakt aufzunehmen. In Beratungsgesprächen kann die individuelle Situation berücksichtigt und Hilfestellung bei den Anträgen und vielem mehr  gegeben werden.

  • Wir  untersuchen Intensivpflegepatienten vor der Aufnahme bei uns  auch vor Ort, analysieren die Situation und begleiten die lückenlose Überleitung in unser Haus.
  • Wir kümmern uns um die Einstufung in den Pflegegrad und die Begutachtung durch den Medizinischen Dienst der Krankenversicherung (MDK).
  • Wir beraten Angehörige zur Pflegefinanzierung und bei der Abrechnung.
  • Ziel der psychosozialen Betreuung ist, den Patienten wieder so ins Leben zu integrieren, dass es ihm und seinen Angehörigen ermöglicht wird,  normale und alltägliche  Dinge zu erleben bzw. daran teilzuhaben.