Weaning (Beatmungsentwöhnung)

Nach invasiver Langzeitbeatmung mittels Luftröhrenschnitt bei schweren Erkrankungen oder Verletzungen, stellt sich die Entwöhnungsphase des Patienten oft als äußerst anspruchsvoll dar. Teilweise bedarf es sehr langer Zeit, im Einzelfall bis zu mehreren Wochen, bis die Atemarbeit wieder vollständig selbst vom Patienten übernommen werden kann. Die Patienten erhalten zusätzlich Physiotherapie  und Logopädiesitzungen für die Reaktivierung und Aufrechterhaltung der Atemmuskulatur.