Rehabilitationstechnik

In der Intensivpflege ist eine optimale rehabilitationstechnische Versorgung der Patienten von äußerster Wichtigkeit. Entsprechende Reha-Hilfsmittel tragen zum Beispiel einen entscheidenden Teil dazu bei, die Mobilität zu fördern und zu erhöhen und unterstützen so bei der Wiederherstellung eines selbstbestimmten Lebens.

 

Die technischen Hilfsmittel werden dabei individuell und genausten auf den jeweiligen Bedarf des  Patienten abgestimmt ausgewählt. Mit dem Reha und Care Servicezentrum Nürnberg haben wir einen starken und zuverlässigen Partner, der für optimale  Lieferkapazitäten und kompetente Beratung steht und dessen Produkte sich durch hohe Qualität und optimale Bedienbarkeit auszeichnen.

 

Rehabilitationstechnische Hilfsmittel in der Intensivpflege dienen zum Beispiel dazu, die Atmung und Verdauung oder die Funktion des Urogenitaltrakts zu verbessern, die Körpermuskulatur zu trainieren oder weitere Körperfunktionen zu stabilisieren. Weitere Funktionen sind die Kontrakturenprophylaxe, das Vorbeugen von Inaktivitätsosteoporose oder auch die Spasmenreduzierung.  Zum Produktspektrum gehören ebenfalls Hilfsmittel zur Wahrnehmungsförderung sowie für Kommunikation und Umfeldkontrolle.